Unter bestimmten versicherungs- und vertragsrechtlichen Voraussetzungen besteht für Patienten mit Rückenschmerzen die Möglichkeit an einem Multimodalen Schmerzprogramm im Rückenzentrum im Reha-Zentrum Teltow teilzunehmen. Mit verschiedenen Gesetzlichen Krankenkassen bestehen Direktverträge um eine solche Maßnahme durchführen zu können. Eine Chronifizierung des Rückenschmerzes soll verhindert und die Arbeitsfähigkeit wieder hergestellt werden. Mit der AOK Nordost besteht eine gesonderte Vertragsvereinbarung und das Rückenzentrum im Reha-Zentrum Teltow ist Leistungserbringer im sog. Zweitmeinungsverfahren vor geplanten Wirbelsäuleneingriffen. Im Fokus des ganzheitlichen Konzeptes und der interdisziplinären Therapie stehen dabei besonders aktive Maßnahmen zur Linderung des Schmerzes und die Hilfe zur Selbsthilfe.

Gerne können wir Sie in unserer Reha-Spechstunde dazu beraten.